Sie sind hier: Startseite » WEB-Verzeichnis » Fotosoftware » Monitorkalibrierung

 

Weitere Fotografie-Kategorien: Fotosoftware

Archivierung (3)
Astronomie (2)
Bilddatenbank (22)
Bildbearbeitung (58)
Datenrettung (12)
Datenübertragung (2)
Dia-Shows (4)
Farbmanagement (10)
Foto-Messsysteme (0)
HDR (3)
Management (3)
Monitorkalibrierung (6)
Panorama (12)
Passbilder (1)
RAW-Konverter (8)
Tauchen (1)
Web-Blogs (8)
 

Fotografie-WEB-Verzeichnis: Fotografie Fotosoftware Monitorkalibrierung

Monitorkalibrierung mit ColorPlus, Spyder2express, Pantone Huey

Monitorkalibrierung mit ColorPlus, Spyder2express, Pantone Huey

Seit geraumer Zeit spricht sich unter Digitalfotografen herum, daß nur ein kalibrierter Monitor eine zuverlässige Farbwiedergabe ermöglicht, so daß die belichteten oder gedruckten Fotos dem Monitorbild möglichst nahe kommen. Allerdings wird gerade im Internet auch viel Unsinn über das Thema geschrieben. Ich habe mich mit der Zeit durch den Informationsdschungel durchgewühlt und möchte die Ergebnisse nun hier zusammenfassen. Die Monitorkalibrierung ist Teil des Farbmanagements. Das ist ein kompliziertes Sachgebiet, das eine längere Einarbeitung verlangt. In den Foto-Foren tauchen fast täglich Fragen von hilflosen Einsteigern auf, die Teile des Farbmanagements noch nicht verstanden haben und z. B. falsch mit Farbprofilen umgehen. Man kann hier wirklich sehr viel falsch machen, wenn man das Prinzip noch nicht begriffen hat. Wer die Grundlagen des Farbmanagements noch nicht kennt, sollte sich diese zunächst aneignen. Sie sollten wissen, was Monitorprofile, Arbeitsfarbräume und Gerätefarbräume sind und wie sie zusammenwirken. Sie sollten verstehen, daß ein funktionierendes Farbmanagement zu jeder Zeit mindestens zwei Profile erfordert z. B. das des Monitors und das des Arbeitsfarbraums . Sie sollten auch die Begriffe Monitorgamma und Weißpunkt kennen und ihre Bedeutung verstehen. Ohne diese Grundlagen ist eine sinnvolle Anwendung von Farbmanagement nicht möglich und nutzt auch die Monitorkalibrierung nicht viel; das Farbmanagement ist nach heutigem Stand der Technik noch ....

2 intern -

ColorMunki

ColorMunki

ColorMunki Photo is the solution for you, developed to meet the digital color demands of today s wedding, portrait and event photographers or any passionate advocate! It s your personal color control solution to quickly and affordably match colors from display to print with ease and so much more. ColorMunki Photo your new best friend!

1 intern -

Monitor kalibrieren zur Schonung Ihrer Augen

Monitor kalibrieren zur Schonung Ihrer Augen

When your monitor is properly adjusted, you will see 7 11 15 23 26 distinct zones in the images around from pure black to pure white. If you do not now see all 7 - 26 zones, use your monitor s contrast and brightness controls to make any necessary adjustments. Consult your owner s manual if you do not know the location of these controls. Alternatively, you can use the monitor calibration modules which are built into Photoshop and some other software. --- Ist Ihr Monitor richtig justiert, dann sehen Sie im Umfeld dieser Seite Graukeile targets in Abstufungen von 7 11 15 23 26 Graustufen. Stellen Sie an Ihren Kontrast- und Helligkeitsreglern die Werte so ein, dass Sie möglichst alle Grau - Weiss - Schwarz - Abstufungen erkennen können. Sollten Sie diese Regler nicht finden, so lesen Sie in der Bedienungsanleitung die zu Ihrem Moitor gehört die einzelnen Schritte nach. Je nach Betriebssystem bzw. nach installierter Software finden Sie ebenso Kalibrationsmodule die diese Vorgänge unterstützen.

1 intern -

monitorsetup.com

monitorsetup.com

monitor calibration testpage Webseite zur Überprüfung der Bildschirmkalibrierung.

0 intern -

Digital Quality Tool für tolle Prints

Digital Quality Tool für tolle Prints

Um von digitalen Bilddateien optimale Photo-Prints zu erhalten, muss die Charakteristik der Bildwiedergabe bei Photolabor und Anwender aufeinander abgestimmt sein. Häufig jedoch wird bei der digitalen Bearbeitung der Bilder am eigenen Computer ein falsch eingestellter Monitor verwendet. Dies führt zu einer falschen Beurteilung von Farbe, Helligkeit und Kontrast; die Bilddatei wird schon durch den Kunden falsch korrigiert. Die Konsequenz: der Print des Photolabors weicht in Farbe und Dichte von dem ab, was der Anwender am Bildschirm gesehen hat.

2 intern -

graukeil - greyscale

graukeil - greyscale

Adjust your monitor with greyscales. Einfache Monitorkalibrierung mit Graukeilen.

1 intern -