Fotografie-WEB-Verzeichnis:

John Heartfield 1891 - 1968 - Freundeskreis John Heartfield Waldsieversdorf e.V.

John Heartfield 1891 - 1968 - Freundeskreis John Heartfield Waldsieversdorf e.V.

Der Freundeskreis John Heartfield Waldsieversdorf e. V. verfolgt das Ziel, Leben und Wirken von John Heartfield an seinem Sommersitz in Waldsieversdorf vorzustellen. John Heartfield, der Begründer der politischen Fotomontage, wurde als Helmuth Herzfeld am 19. Juni 1891 in Berlin-Schmargendorf geboren. Nach einer abgebrochenen Buchhändlerlehre und einer Ausbildung an Kunstgewerbeschulen in München und Berlin wurde er 1914 als Gardesoldat eingezogen, dann aber auf Grund einer simulierten Nervenkrankheit entlassen. Er verkehrte im Romanischen Caf mit der Berliner Boh me um Else Lasker-Schüler und mit George Grosz und gehörte der kleinen Gruppe junger Berliner Intellektueller an, welche sich frühzeitig der allgemeinen Kriegsbefürwortung entzog. Aus Protest gegen die antienglische Kriegspropaganda nahm er den Namen John Heartfield an und gründete mit seinem Bruder Wieland Herzfelde die oppositionelle Zeitschrift Neue Jugend und 1917 den nach einem Roman von Else Lasker-Schüler benannten Malik-Verlag . Einige Zeit später gehörte Heartfield auch zu den Initiatoren der Berliner Dada-Bewegung und trat gemeinsam mit seinem Bruder, George Grosz und Erwin Piscator der gerade gegründeten KPD bei. Nach einem Intermezzo als Ausstatter und Regisseur bei der UFA arbeitete Heartfield für Erwin Piscator an der Reinhardt-Bühne, engagierte sich für die KPD in deren grafischem Atelier und gab gemeinsam mit Kurt Tucholsky 1929 das viel beachtete Bilderbuch Deutschland, Deutschland über alles...

1 intern - Rubrik: Fotografen :: Kunst Design -

Foto Faistauer Zell am See - Salzburg, Österreich

Foto Faistauer Zell am See - Salzburg, Österreich

EU-Passbilder Portrait Kinder Hochzeit Hotelfotografie Schulbilder Akt & Erotik Großgruppen Reportagen Events -- Mit der Kamera vor dem Auge bin ich sozusagen auf die Welt gekommen . Kein Wunder, bin ich doch mit den besten Genen ausgestattet worden. Meine Großmutter Elisabeth hat das Fotogeschäft 1938 in Zell am See gegründet, mein Vater Josef Faistauer ist weit über die Grenzen hinaus für seine hervorragende Arbeit vor und hinter der Linse bekannt.

0 intern - Rubrik: Fotografen :: Portrait :: Österreich -

La Crosse Area Camera Club, Wisconsin USA

La Crosse Area Camera Club, Wisconsin USA

Founded in 1938, the La Crosse Area Camera Club (LACC) has been bringing together area photographers for nearly 70 years. Our members vary in interest and skill level but we all share a love of the hobby. If you live in or near La Crosse, Wisconsin, feel free to attend one of our meetings. We meet on the second and fourth Tuesdays every month from September through May, except the fourth Tuesday in December at the Wesley United Methodist church at 721 King St in La Crosse. First is a pre-meeting, at 6:30 with an educational topic often, but not always, aimed at beginners. At 7pm we start the regular meeting which is normally either a program or showing of the competition results and occasionally a field trip or workshop. The meetings generally are over before 9pm. After the meeting, we go to the King Street Kitchen next door for dessert and more photo talk.In addition to meetings, we have several parties and photo outings throughout the year.

0 intern - Rubrik: Foto-Clubs :: USA :: Wisconsin -

Felicitas Kruse - Fotografie - Wien - Austria

Felicitas Kruse - Fotografie - Wien - Austria

Nix für Ungut ist eine Spurensuche zu den Geschehnissen in der Zeit von 1938-1945 in Admont, einem exemplarischen Ort in Österreich. Nix für Ungut sind Portraits von Opfern, Tätern und Mitläufern des Nationalsozialismus, und sind Gespräche über ihre Erinnerungen und Erfahrungen. Es ist das Schweigen und Reden einer Generation. Nationalsozialismus und Holocaust sind in Österreich, so wie in Deutschland Familiengeschichte. Die Gesichter der Portraitierten widerspiegeln die Normalität einer Zeit, die jenseits jeder Normalität war. Nix für Ungut sind aber auch Aufnahmen von Plätzen und Orten in Admont, deren Bedeutung während des Nationalsozialismus heute verdrängt, verschüttet oder einfach vergessen sind.

0 intern - Rubrik: Fotografen :: Reportage :: Österreich :: Wien -

Galerie Walzinger, Augustiner Straße 11, Saarlouis

Galerie Walzinger, Augustiner Straße 11, Saarlouis

Die Galerie wurde am 18. Juli 1980 gegründet und entwickelte sich zu einer Programm-Galerie mit internationaler konkret-konstruktiver Kunst. Sie finden heute Arbeiten von Künstlern aus USA, Großbritannien, Belgien, Frankreich, Finnland, Italien Niederlande, und selbstverständlich auch aus Deutschland. Einen großen Teil unserer Künstler konnte man schon auf Einzel- und Gruppenausstellungen auf den Kunstmessen Köln, Frankfurt und der art bodensee sehen. So betreibt die Galerie ihre heutige Arbeit aus 28 jähriger Erfahrung und nutzt ihre Kontakte zur Vermittlung der von uns vertretenen Kunstrichtung und deren Künstlern. Unser besonderes Anliegen ist es auch, nicht nur die etablierten, sondern auch junge Künstler in unserem Programm zu zeigen. Mag sich auch im Laufe der letzten Jahre die Wertschätzung ein wenig gewandelt haben, so erfährt die konkrete Kunst auch nicht annähernd eine derart breite Resonanz, wie sie anderen Publikumslieblingen der Moderne entgegengebracht wird. Und es steht auch nicht zu erwarten, daß sich solches in absehbarer Zeit ändern könnte. Das liegt gewiß nicht daran, daß diese Kunst, wie häufig aus Unkenntnis und irreführend behauptet wird, zu unsinnlich wäre, sondern in weitaus höherem Maße am Vorurteil, sie sei nur sehr schwer zu verstehen und ohne ein Verständnis nicht angemessen zu rezipieren. Eine Kunst für Eingeweihte also, die sich nur ein elitärer Zirkel von Wissenden erschließen könne? Dergleichen Mißverständnisse haben nich zuletzt die...

3 intern - Rubrik: Ausstellungen :: Deutschland -

Photo-Club Ettelbruck -- Luxembourg

Photo-Club Ettelbruck -- Luxembourg

Réunis autour d’une passion commune que constitue la photographie, un petit groupe de personnes décide en 1938 de créer le PCE ou Photo Club Ettelbruck. Plus tard, en 1949, le PCE contribue en tant que membre co-fondateur à la naissance de la FLPA (Fédération Luxembourgeoise des Photographes amateurs). Depuis, cet art ne cesse d’évoluer et connaît de plus... Réunis autour d’une passion commune que constitue la photographie, un petit groupe de personnes décide en 1938 de créer le PCE ou Photo Club Ettelbruck. Plus tard, en 1949, le PCE contribue en tant que membre co-fondateur à la naissance de la FLPA (Fédération Luxembourgeoise des Photographes amateurs). Depuis, cet art ne cesse d’évoluer et connaît de plus en plus d’adhérents, que ce soit dans la région d’Ettelbruck ou à travers toutes les contrées du pays.A sa naissance, le club a fixé sa raison d’être dans ses statuts en mettant l’accent sur quatre objectifs principaux qui restent d’actualité quelque 80 ans après leur définition. Ainsi, l’association a pour objet1. de faciliter aux membres la perfection dans l’art et l’application de la photographie2. de mettre à leur disposition un local aménagé pour opérer convenablement3. d’organiser des cours de photographie, des séances de travail et conférences, des excursions et sorties d’études, des concours et expositions4. d’activer la propagande pour le tourisme et de collaborer à la documentation historique pour la photographie.

2 intern - Rubrik: Foto-Clubs :: Luxemburg -

Das Käfermodell-Museum - Umfangreiche Sammlung von Modellen des VW-Käfers

Das Käfermodell-Museum - Umfangreiche Sammlung von Modellen des VW-Käfers

Basierend auf meine 1984 begonnene Sammlung von VW-Käfer-Modellen, gründete ich 1995 "DAS KÄFERMODELL MUSEUM". Das weltweit 1. und wohl auch einzigste Museum für VW-Käfermodelle (Privat).Zur Zeit umfaßt die Sammlung über 7.000 verschiedene Modelle aus allen Epochen der Käfergeschichte, angefangen von Nachbauten der Prototypen, über orginale KdF-Wagen von 1938 bis hin zum New Beetle, den ich bis zum Jahr 2000 auch sammelte.Diese Modelle sind "Made in . . ." 42 Ländern, und zwar aus 49 verschiedenen Materialien. Der Kleinste ist nur 9mm lang, der Größte hingegen 1,5m (ein elektrisch betriebenes Kinderauto).Vertreten sind nicht nur maßstabsgerechte Sammlermodelle, sondern auch Kuriositäten wie Käferzahnbürste, Aschenbecher, Butterglocke, Brieföffner, usw.Eines haben aber alle Modelle gemeinsam: es handelt sich um "ganze" Modelle (keine "halben" wie z.B. Klopapierhalter), sie sind entweder 3-Dimensional oder so beschaffen, das Kinder damit "Auto" spielen könnten (wenn ich sie lassen würde !).1997 war ich laut "Guinness Buch der Rekorde" im Besitz der größten Käfermodellsammlung weltweit, zumindest im moralischen Sinne. Wie in dieser (deutschen) Ausgabe auf Seite 45 zu lesen ist, hält den Weltrekord ein Schweizer Sammler mit 3559 Modellen und ich als sein deutscher Konkurent habe "bloß" 3660 Modelle! Aufgrund dieses Problemes und einiger anderer ungereimtheiten in diesen Büchern habe ich seit 1999 keinen Rekord mehr angemeldet und werde es auch nicht mehr tun! 1995 und 1998...

1 intern - Rubrik: Fotogalerien (privat) :: PKW -

Fotoclub 70 Sonneberg e.V. - D-96515 Sonneberg

Fotoclub 70 Sonneberg e.V. - D-96515 Sonneberg

Die Amateurfotografie hat in Sonneberg bereits eine mehr als 100-jährige Tradition. Schon gegen Ende des 19. Jahrhunderts gab es in der Kreisstadt eine erste "Vereinigung Sonneberger Amateur-Photographen". Leider sind uns über das Schicksal dieses Vereins und der in ihm organisierten Personen außer einer im Januar 1898 beim Amtsgericht eingereichten Satzung so gut wie keine weiteren Nachrichten überliefert. Dem Adressbuch von 1933 entnehmen wir, dass es zu dieser Zeit eine "Gemeinschaft für Lichtbildfreunde" gab, während 1938 eine "Fotogruppe Sonneberg" im "Reichsbund Deutscher Amateur-Fotografen e.V." aufgeführt ist. Beschlagnahmte Fotoapparate, der Mangel an geeigneten Fotomaterialien und nicht zuletzt politische Restriktionen hinderten nach dem zweiten Weltkrieg zunächst viele an der Fotografie interessierte daran, sich ihrem Hobby zu widmen. Doch bereits Ende der 1940er Jahre wurde wieder eine "Sektion Foto" im Kulturbund ins Leben gerufen, die anfänglich recht erfolgreich war und in der auch bereits einige spätere "fotoclub 70" - Mitglieder mitwirkten. Nach einigen Höhen und Tiefen stagnierte jedoch die Entwicklung und zuletzt bestand die Fotogruppe praktisch nur noch auf dem Papier.

3 intern - Rubrik: Foto-Clubs :: Deutschland :: Bayern -

Fotoclub Stuttgart 1938 e.V.

Fotoclub Stuttgart 1938 e.V.

Unsere Clubtreffen finden jeden Dienstag abend statt. 1938 von engagierten Amateurfotografen gegründet, damals noch unter dem Namen Stuttgarter Lichtbildner , trat der Verein 1952 erstmals vor ein größeres Publikum. Man zeigte 100 ausgewählte Bilder aus dem Schaffen der ersten Nachkriegsjahre. Dieser erste Anfangserfolg spornte die Aktiven natürlich an. In den folgenden Jahren arbeitete sich der Verein kontinuierlich an die Leistungsspitze in Deutschland heran. 1962 erreichte man einen 1.Preis im Dachverband der deutschen Amateurfotografenvereine. Im darauffolgenden Jahr, zu seinem 25-jährigen Jubiläum also, nannte sich der Verein in fotoclub stuttgart um. Vielbeachtete Ausstellungen schlossen sich an. Bereits 1963 gehörte der Verein zu den drei besten Fotoclubs in Deutschland. Drei Jahre später richtete er die Bundesfotoschau aus und, fast wagt man dies nicht zu sagen, wurde der fotoclub stuttgart von der unabhängigen Jury zum erfolgreichsten deutschen Fotoclub gekürt. Von Anfang an beschickte der Club den Interdia-Salon in Heidenheim. Da es sich dabei um einen Einladungs-Salon handelt, ist diese Tatsache schon recht ungewöhnlich. Im Jahre 1974 wiederholte der Verein seinen Erfolg von 1966, er wurde erneut bester Fotoclub Deutschlands. Alle weiteren Erfolge aufzuzählen wäre müßig. Einzig wichtig - die Mitglieder des fotoclub stuttgart sind aktiv wie eh und je, und sie werden es bleiben. Seit 1978 hat sich der fotoclub stuttgart aktiv um den Kulturaustausch mit den...

1 intern - Rubrik: Foto-Clubs :: Deutschland :: Baden-Württemberg -

Berks Photograhic Society, Reading, Pennsylvania USA

Berks Photograhic Society, Reading, Pennsylvania USA

New members are always welcome at Berks Photographic Society. All of our programs are open to the public, so why not come out and see what we are all about. Berks Photographic Society is an organization that offers opportunity to the beginning as well as advanced photographer to participate in and achieve maximum enjoyment of one of the most satisfying and inspiring hobbies. We provide weekly programs, workshops, seminars,and an Annual Photographic Conference.Berks Photographic Society also provides photographic support and services to other non-profit organizations and the community.We are a non-profit organization of active enthusiasts working in the mediums of slide, print, color, black and white, and digital photography.Our regular programs are every Monday evening at 7:30 PM EST at the Berks Photographic Society building at 40 North Noble Street, Reading, Pennsylvania. Please check out our current program schedule. The Berks Photographic Society was established in 1938 as the Berks Camera Club and is one of only a handful of photographic organizations that owns its own building, housing a 60-seat auditorium, a large studio, B & W darkroom, finishing room, lockers and a social room.

2 intern - Rubrik: Foto-Clubs :: USA :: Pennsylvania -